Greensill Bank Festgeld | neu über Weltsparen.de

79x28

Greensill Bank Festgeld – Weltsparen.de erweitert sein Angebot für Festgelder und zudem sein Netzwerk. Dabei bietet die Greensill Bank sowohl Festgelder auf Euro wie auch auf US-Dollar Basis an. Bei der Anlage in US-Dollar besteht hier ein Währungsrisiko. Ausgenommen sind natürlich die Sparer, die bereits schon US-Dollar besitzen und somit währungskongruent investieren.

Festgelder der Greensill Bank im Überblick

Der Anleger hat die Wahl entweder in Euro oder in USD zu investieren.

Festgeld in Euro

  • 3 Monate Festgeld: 0,3% p.a.
  • 6 Monate Festgeld: 0,4% p.a.
  • 12 Monate Festgeld: 0,5% p.a.
  • Einlage: min. 5.000 Euro – max. 500.000 Euro

Festgeld in US-Dollar

  • 3 Monate Festgeld: 1,0% p.a.
  • 6 Monate Festgeld: 1,1% p.a.
  • 9 Monate Festgeld: 1,2% p.a.
  • 12 Monate Festgeld: 1,4% p.a.
  • Einlage umgerechnet min. 5.000 Euro – max. 500.000 Euro
Jetzt Tages-und Festgeldangebote der Greensill Bank anschauen

Greensill Bank Festgeld – Deutsche Einlagensicherung bis 100.000 Euro

Bis 100.000 Euro sind Einlagen ebenfalls über den deutschen Einlagensicherungsfonds abgesichert.

Zusätzliche Prämie bis 75 Euro über Weltsparen

Weltsparen.de bietet zudem Neukunden noch attraktiven Prämien zwischen 25 Euro bis hin zu 75 Euro an. Hier kommt es darauf an, was für ein Konto eröffnet wird und wie hoch die Einlage ist.

Über Greensill Bank

Die Greensill Bank AG ist ein privates deutsches Kreditinstitut in der Rechtsform einer Aktiengesellschaft und zudem mit ihrem Hauptsitz in Bremen. Die Bank wurde bereits 1927, damals unter dem Namen NordFinanz Bank AG gegründet. Im Jahre 2014 wurde die Bank mehrheitlich durch die britische Beteiligungsgesellschaft Greensill Capital übernommen und somit in die Greensill Bank AG umbenannt.
Sowohl die Kernkapitalquote mit 24,02% als auch die Gesamtkapitalquote mit 27,46% liegen über den von der Finanzaufsicht geforderten Untergrenzen und weisen auf die Stabilität der Bank hin.

Kommentare sind geschlossen.